Kuschelige Socken-Schneemänner

Wer kennt das nicht? Nach einem Wäschevorgang bleiben immer wieder Single-Socken übrig, mit denen man scheinbar nichts anzufangen weiß. Mit dieser Anleitung können die Einzelgänger-Socken in kuschelige Schneemänner verwandelt werden!

Materialbedarf: (Kuschel)Socken (1 weiße und 1 gestreifte Socke), Reis (ungekocht), 1 kleine Plastiktüte, Gummiband, Knöpfe, Bastelkleber, 1 rotes Filzblatt, Schere

 

Und so geht's:

  • Reis in eine kleine Plastiktüte füllen. Die Tüte zuknoten. Die gefüllte Tüte sollte ca. die Hälfte der Socke ausfüllen können.
  • Die Tüte mit dem Reis in die weiße Kuschelsocke stopfen. Die Socke anschließend verknoten, sodass der Knoten genau über der Reistüte sitzt. Den Überschuss der Socke oberhalb des Knotens abschneiden.
  • Mit den Händen zwei Kugeln unterhalb des Knotens vorformen. Mit Hilfe eines Gummibandes die zwei Kugeln voneinander abtrennen. Die obere Kugel (Kopf) sollte etwas kleiner als die untere Kugel (Körper) ausfallen.
  • Das ovale Fußende der gestreiften Socke abschneiden. Das untere Ende der Mütze einmal nach oben falten. Die Mütze auf den Kopf des Schneemanns platzieren. Den restlichen Teil der gestreiften Socke als Pullover über die untere Kugel des Schneemanns ziehen.
  • Die Knöpfe mit Bastelkleber auf den Kopf des Schneemanns kleben. Aus dem roten Filzblatt einen lächelnden Mund ausschneiden und ebenfalls auf den Kopf des Schneemanns kleben.
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=1dyxt1Dz5UU