Alles über Multiple Sklerose | MS & Ich

It looks like you are using an older version of Internet Explorer which is not supported. We advise that you update your browser to the latest version of Microsoft Edge, or consider using other browsers such as Chrome, Firefox or Safari.

Hocheffektive Therapieoptionen bei MS

Genauso wie die Erkrankung Multiple Sklerose ist auch die Therapie dazu ständig im Fluss und Wandel. Wie sich immer mehr zeigt, können wir es schon jetzt schaffen, mit hocheffektiven Therapien der Erkrankung sehr viel an Aktivität zu nehmen. Je früher wir das tun, um so mehr retten wir an gesunden Nervenzellen für später.

Die MS-Experten Dr. Doris Hauer und Dr. Gerhard Traxler im Gespräch über hocheffektive Therapien

In dem nachfolgenden Video erklären die Neurologin und MS-Expertin Dr. Doris Hauer und der Neurologe und MS-Experte Dr. Gerhard Traxler den Wandel der Therapieansätze bei der MS.

Hocheffektive Therapien – die Broschüre

Eine Frau lächelt in die Kamera. Darunter der Schriftzug „Hocheffektive Therapien bei MS“.

Zusätzliche Informationen zum Nachlesen für Betroffene und deren Angehörige bietet die Broschüre „Hocheffektive Therapien bei MS“, die wir Ihnen hier zum kostenfreien Download anbieten.

Der Podcast zum Thema Therapie bei MS

Bei kaum einer anderen neurologischen Erkrankung hat es in den letzten Jahren ähnlich große Therapiefortschritte gegeben. Auch wenn die MS derzeit noch nicht heilbar ist, kann man sie gut therapieren. Hören Sie doch einmal rein!

Web-Seminar „MS früher und heute“ am 11. Juni 2024

Eine Frau schaut ernst, aber hoffnungsvoll in die Kamera. Darunter die Einladung zum Web-Seminar „MS früher und heute" am 11. Juni 2024 von 18:30 bis 20:30 Uhr

In dem Webinar informiert Christian Strasser, Geschäftsführer der MS Gesellschaft Wien, über die MS Gesellschaft als Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige. Im Anschluss berichtet Neurologin und MS-Expertin Dr. Doris Hauer über die Erkrankung MS und deren Therapie sowie über das Thema Familienplanung mit MS. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Patientenwebinar Familienplanung am 26. August 2024

Ein Paar geht Hand in Hand spazieren. Sie streicht mit der linken Hand über ihren gerundeten Bauch.
iStock-531933622_AleksandarNakic

Wenn Familienplanung bei der Erkrankung MS für Sie ein Thema ist, können Sie kostenfrei am Patientenwebinar teilnehmen. Durch das Online-Seminar führt Prof. Kerstin Hellwig, Professorin für Neurologie und Leiterin des deutschsprachigen Multiple Sklerose Register.

Multiple Sklerose – wir sind für Sie da!

Die Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems. Sie tritt in verschiedenen Verlaufsformen auf und zeigt mitunter sehr individuelle Symptome, die sowohl körperlicher als auch psychischer Natur sein können.

Die MS ist nicht heilbar und begleitet Betroffene somit ihr ganzes Leben. Für sie ist es von enormer Bedeutung, gut über die Erkrankung informiert zu sein, um gemeinsam mit der Ärztin oder dem Arzt die bestmögliche Therapie gewährleisten zu können. Unsere Tipps und Hinweise zu Unterstützungsangeboten können den Umgang mit der Erkrankung erleichtern und Betroffene bei alltäglichen Herausforderungen unterstützen.

Sind Sie oder ein Ihnen nahestehender Mensch von der MS betroffen? Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Informationen und Erfahrungsberichte rund um die Erkrankung. Nutzen Sie die vielfältigen Informations- und Unterstützungsangebote.

Wissen zur MS

x
AdobeStock_226462799

Erweitern Sie Ihr Wissen über die Erkrankung und die den Symptomen zugrunde liegenden Ursachen. Erfahren Sie mehr zu den unterschiedlichen Verlaufsformen, auch über die MS im Kindesalter können Sie sich informieren. 

Die Symptome der MS

x
AdobeStock_28419717

Hier erhalten Sie wertvolle Informationen zu den vielfältigen körperlichen und psychischen Symptomen, die mit der MS zusammenhängen – wie Fatigue, Schmerzen, Empfindungsstörungen, Spastiken und kognitive Beeinträchtigungen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Gespräche mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt effektiv nutzen können und was es im Dialog mit dem Behandlungsteam zu beachten gilt. 

Diagnostik bei MS

x
istock-860065560_katarzynabialasiewicz

Für die Diagnose einer Multiplen Sklerose kommen verschiedene Untersuchungen zum Einsatz, darunter die Erfragung der Krankengeschichte (Anamnese), Laboruntersuchungen, bildgebende Verfahren (MRT) und elektrophysiologische Messungen der Nervenfunktionalität. In den Artikeln dieser Kategorie erhalten Sie ausführliche Informationen zu den verschiedenen Diagnoseverfahren bei der MS. 

Behandlung der MS

x
AdobeStock_235636263

Die Behandlung einer Multiplen Sklerose (MS) hängt vom Verlauf und von den Symptomen ab, die sehr vielfältig sein können. Die Therapie setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen und wird individuell auf die Bedürfnisse der Betroffenen zugeschnitten. In den Artikeln dieser Kategorie finden Sie unter anderem weiterführende Informationen zur Schubbehandlung sowie zu verlaufsmodifizierenden und symptomatischen Therapieformen.

Leben mit MS

x
AdobeStock_410127153

Der Verlauf einer MS lässt sich durch eine Therapie günstig beeinflussen, jedoch ist die Erkrankung nach wie vor nicht heilbar. Das bedeutet, dass sie die Patientinnen und Patienten das ganze Leben lang begleitet. Die Symptome und der Verlauf sind sehr individuell, sodass Betroffene mit unterschiedlichen Herausforderungen im Alltag zu kämpfen haben. Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Lebensbereichen und erhalten wertvolle Tipps zur Bewältigung von alltäglichen Herausforderungen der MS.

Service

Eine Frau schaut aus ihr Tablet und lächelt.
AdobeStock_103845956

Nutzen Sie das bereitgestellte Informationsangebot rund um Multiple Sklerose (MS). Hier finden Betroffene und Angehörige Adressen und Kontaktmöglichkeiten der MS-Gesellschaften in Österreich sowie eine Reihe von Patientenbroschüren und -magazinen im PDF-Format zum Herunterladen.