It looks like you are using an older version of Internet Explorer which is not supported. We advise that you update your browser to the latest version of Microsoft Edge, or consider using other browsers such as Chrome, Firefox or Safari.

Von
Willeke Van Eeckhoutte

Egal ob Sie quer durchs Land oder um die Welt fliegen, Flugreisen mit einer chronischen Krankheit sollten keine Qual sein. Mit ein wenig Vorbereitung und ein paar Life Hacks (oder Tipps und Tricks) von der Fluggesellschaft haben Sie hoffentlich eine angenehmere Reise. Hier sind ein paar unterstützende und erleichternde Life Hacks - wohin auch immer Sie reisen.

Packen und Gepäck

  • Halten Sie diese Dinge stets bereit, um sie zuerst einzupacken: Mobiltelefon-Ladegerät, Laptop-Ladegerät, Kontaktlinsen-Flüssigkeiten, Brille und Reiseunterlagen.
  • Legen Sie einen Zettel oder eine Visitenkarte in Ihren Koffer für den Fall, dass er verloren geht; so können Andere den richtigen Besitzer einfacher und schneller finden.
  • Rollen Sie Ihre Kleidungsstücke, anstatt sie zusammengefaltet wie in Ihrem Kleiderschrank in den Koffer zu legen. Auf diese Weise können Sie fast zweimal so viele Kleidungsstücke mitnehmen. Wenn Sie die Sachen in einen Plastiksack stecken und die Luft absaugen, können Sie sogar noch mehr mitnehmen.
  • Nehmen Sie verschreibungsfreie Medikamente immer mit ins Handgepäck. Denken Sie daran, auch die Beipackzettel ihrer Medikamente einzupacken, falls die Flughafensicherheit Dokumentation benötigt. Fragen Sie auch Ihren Arzt, bevor Sie verreisen, wie Sie am besten Medikamente transportieren, die gekühlt werden müssen oder die flüssig sind.
  • Packen Sie genug Medikamente ein, so dass diese 5 Tage länger als Ihre Reise reichen, falls sich Ihr Flug verzögert.
  • Tragen Sie immer eine "medizinische Notfallliste" bei sich. Erfassen sie darin alle erforderlichen Einzelheiten, um Notfallkontakte zu rufen, welche Medikamente zu verwenden sind und Kontaktdaten für Ärzte.

Am Flughafen

  • Benutzen Sie die App der Fluggesellschaft, um Ihre Bordkarte zu erhalten. Das geht schnell und einfach und kann Ihnen die Wartezeit am Schalter ersparen.
  • Tragen Sie Schuhe die einfach zum Ausziehen sind, um durch die Sicherheitskontrollen zu gehen. An einigen Flughäfen wird jetzt verlangt, die Schuhe auszuziehen. Wenn Sie Schuhe tragen, in die Sie leicht hinein und heraus schlüpfen können, gelangen Sie wesentlich schneller durch die Sicherheitskontrollen.
  • Wenn Sie mit langen Beinen gesegnet sind, prüfen Sie, ob die Sitzreihen am Ausstieg mehr Beinfreiheit bieten. Gegebenenfalls müssen Sie eine geringe Gebühr bezahlen, aber auf langen Flügen wird das Wunder bewirken. Wenn Ihre Beine auch so eiskalt werden wie meine, packen Sie eine kleine Decke für Ihre Beine und Füsse ein.

Zugänglichkeit

  • Wenn Sie glauben, Sie könnten möglicherweise einen Rollstuhl benötigen, um sich auf dem Flughafen zu bewegen, denken sie daran, dies bei der Buchung des Fluges anzugeben, da manche Fluggesellschaften Zusatzgebühren verlangen, wenn Rollstühle nicht frühzeitig gebucht werden.
  • Bitten Sie das Flughafenpersonal, Sie zu Ihrem Gate zu fahren und Ihren Rollstuhl soweit wie möglich zu zerlegen. Wenn Sie lieber in Ihrem Rollstuhl sitzen bleiben möchten, denken Sie daran, etwas mehr Zeit einzuplanen, um durch die Sicherheitskontrollen zu gelangen.